Programm

Die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft (ZfE) veröffentlicht Beiträge über die Gesamtbreite der Erziehungswissenschaft hinweg und tritt besonders durch die Themenwahl für den interdisziplinären Charakter einer umfassenden Erziehungswissenschaft ein, deren Gegenstand der gesamte Lebenslauf des Menschen ist. Die ZfE überschreitet die traditionellen disziplinären Grenzen und veröffentlicht Beiträge aus allen Bereichen der Erziehungswissenschaft und den angrenzenden Gebieten der Philosophie, Geschichte, Anthropologie, Psychologie, Bildungssoziologie und Bildungsökonomie.

 

Art und Umfang von Beiträgen

Die Zeitschrift für Erziehungswissenschaft veröffentlicht deutsch- und englischsprachige Originalbeiträge, die vorher ein Begutachtungsverfahren durchlaufen haben, folgender Art:

  • Übersichtsartikel als zusammenfassende Darstellung des Forschungsstands eines Forschungsfeldes (maximal 65.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Theoretische, historische und empirische – quantitativ und qualitativ ausgerichtete – Arbeiten (maximal 50.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Um Gefälligkeitsrezensionen zu vermeiden, druckt die ZfE keine unverlangt eingesandten Rezensionen, sondern lediglich solche, die von der Redaktion auf Weisung der ZfE-Herausgeberinnen und -Herausgeber in Auftrag gegeben wurden. Wichtige Hinweise für die Abfassung von Beiträgen sind hier downloadbar. 

In der Regel werden die AutorInnen für Beiträge in den geplanten Thementeilen von den jeweiligen Thementeilherausgebern angefragt. Gleichwohl können jederzeit Exposés für mögliche Themenschwerpunkte eingereicht werden. Für Rückfragen und genauere Informationen steht Ihnen in der Redaktion Frau Christin Güldemund als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Einsendung von Manuskripten und anonyme Begutachtung

Manuskripteingang

Der Eingang von Manuskripten erfolgt – ebenso wie das peer-review Verfahren und der Entscheidungsprozess in der Herausgeberschaft – seit März 2013 über den benutzerfreundlich gestalteten Editorial Manager des Springer VS Verlags. Autorinnen und Autoren können sich unter www.editorialmanager.com/zfer registrieren und ihr Manuskript hochladen. Neben dem anonymisierten Manuskript wird dort um ein separates Hochladen folgender Dokumente gebeten: Titelseite (mit Adressangaben zu allen Autoren und Autorinnen) sowie ggf. Tabellen, Abbildungen und Anhänge. 

Übertragung der Nutzungsrechte im Falle der Annahme

Die ZfE druckt nur Originalarbeiten. Mit der Einsendung des Manuskriptes erklärt der Autor, die Autorin oder die Autorengruppe, dass der Beitrag nicht bereits an einem anderen Ort erschienen oder eingereicht ist. Die Autoren bestätigen ebenfalls, dass sie allein bzw. gemeinsam alleinige Urheber und Inhaber der Verwertungsrechte nach dem Urhebergesetz sind und keine Rechte Dritter verletzt werden.

Anonymes Begutachtungsverfahren (double blind peer review)

Da Ihr Manuskript über den Editorial Manager in der von Ihnen hochgeladenen Fassung mindestens zwei Gutachterinnen oder Gutachtern vorgelegt wird, dürfen Ihr Name sowie Ihre Kontaktdaten nur auf einem gesonderten Titelblatt aufgeführt sein. Auffällige Selbstzitate und Anmerkungen, aus denen auf die Autorenschaft geschlossen werden kann, sind zum Zeitpunkt der Begutachtung zu vermeiden, um Ihre Anonymität zu wahren. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Empfehlung haftet die ZfE nicht für die Identifizierbarkeit des Autors oder der Autorin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns eine längere Prüfungszeit vorbehalten müssen, da die Gutachterinnen und Gutachter ehrenamtlich tätig sind. Über den Editorial Manager können Sie jederzeit den Bearbeitungsstand Ihres Manuskripts verfolgen und erhalten nach Abschluss der Begutachtung und dem Entscheidungsprozess in der Herausgeberschaft per E-Mail ein Antwortschreiben

Persönliche Unterstützung

Persönliche redaktionelle Unterstützung finden Sie bei Frau Christin Güldemund:

ZfE - Zeitschrift für Erziehungswissenschaft
c/o Fakultät Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg
Postadresse: Von-Melle-Park 8, 20146 Hamburg
Besucheranschrift: Alsterterrasse 1, Raum 540, 20354 Hamburg

Telefon: +49 40 42838-6504
Telefax: +49 40 42838-4298

E-Mail: redaktion@zfe-online.de

Joomla templates by Joomlashine